STARTSEITE
PREISE + Fracht  -  NEU!
PREISWERTE ALTERNATIVE
NEUES ab 2010
Floß Katamaran Pontonsteg usw.
TIPPS - TRICKS - Angebote
SCHWIMMER
Schwimmer-Montage
AUSLEGER
Ausleger-Montage
Faltboot spezial
SEITENSCHWERT
STEUERUNG  -  NEU!
SEGEL + MOTOR
KONTAKT / PLAN
IMPRESSUM + ich über mich
CE + AGB + Widerrufsrecht
GÄSTEBUCH
 Kundenbilder + Sonderangebote


                             AUSLEGER - und MITTELROHR


 

Als Beispiel sehen Sie hier ein Ausleger-Paar, dessen Rohr-Länge von 150 cm noch zugesägt werden kann!

.




Hier ein Beispiel mit 2 Ausleger-Paaren, die z.B. neben der erhöhten Stabilität noch in weiteren Hinsichten
genutzt werden können! (je nach Schwimmervolumen!)

Diese  Arten zur Befestigung auf Ihrem Boot gibt es (sh. Fotos unten!)

1.Möglichkeit (links auf dem Foto) zur Befestigung auf Booten mit großen offenen Luken wie z.B. Canadier
   (die Art der Befestigung des Brettes am Boot obliegt dann Ihrer Entscheidung, sh. "Ausleger-Montage")!
 
2.Möglichkeit (rechts im Foto) ist für alle Boote gedacht, wo das Mittelrohr außerhalb der engen Luken bzw. Süllränder
   befestigt werden muß wie z.B. bei Einer-Kajaks und geschlossenen Zweier-Kajaks!

3. Bei entsprechend steifen Booten bzw. flachen Decks kommen auch noch andere Befestigungen  in Frage.
    Beachten sie deshalb unbedingt die "Ausleger-Montage"

  Wichtig dabei ist immer, daß das Mittelrohr unbedingt nicht nur außen, sondern auch mittig befestigt werden muß! 
                          
Diese Schraube dient auch als Anschlag der Ausleger-Rohre!
 



Um große Kräfte übertragen zu können und Boot und Schwimmer
zu schonen, können Rohr-Teilstücke aus PE oder PP eine sinnvolle Alternative
oder Ergänzung zu sonstigen Beilagscheiben und ähnlichen
Teilen sein!

Beim Kauf darauf hinweisen, wo Sie solche Teile einsetzen wollen, da evtl. längere Schrauben nötig werden!

Fragen Sie nach 10 cm langen Rohrteilen, aus denen Sie beliebig große Teile aussägen können!



Meine Gedanken zu dem mehrfach  an mich herangetragenen Wunsch nach stabileren Ausleger-Rohren!


               Ich habe dem mit den um 5 mm größeren Durchmesser incl. Verstärkungsrohren Rechnung getragen!
                    Dabei ergibt sich eine ca. 2,7 fache Biegefestigkeit gegenüber dem Rohr 30x2!)

 Anhand der unten angefügten Bilder (ohne bleibende Verformungen) kann man ersehen, daß für den einfachen Bedarf (sh. "NEUES für 2010") das Rohr 30x2, 150 cm lang völlig ausreicht!

Ich weise allerdings darauf hin, daß diese Empfehlungen ohne Gewähr sind, da sich auf Grund vieler Umstände (Bootsart - Kippstabilität, Segelart - Höhe des Segeldruckpunktes, Wellengang usw.) die angesprochenen Kriterien wesentlich ändern können!

     Deshalb gilt: 
Im Zweifelsfall lieber zu meinen angeboten stabileren Auslegern bzw. Verstärkungen greifen!
 

In den Bildern unten sind die Rohre 30x2 ohne Verstärkungen! Lassen Sie sich aber bitte nicht täuschen, denn im Betrieb auf dem Wasser kommt noch eine nicht unwesentliche Belastung infolge der dynamischen Wirkung durch Wellenstärke und -richtung hinzu!

Beachten Sie deshalb auch das  Foto ganz unten und die anderen Fotos auf dieser Website! 
Die Krümmungen der Rohre sind trotzdem  minimal und weit von bleibender Verformung bzw. Bruch entfernt!


Rohr-Preise je Meter nicht eloxiert!

15x1,5     4,- €
20x2        7,- €
25x2        9,- €
30x2      11,- €               30 x3    13,- €
35x2      12,- €
40x2      14,- €
45x2      16,- €

Rabatte:  ab 10 m Gesamtlänge 10%
               ab 20 m Gesamtlänge  15%

Hier noch eine Aufnahme die deutlich zeigt, daß trotz Belastung (ca. 3 Bft.) die Ausleger-Rohre nur eine leichte Verbiegung zeigen!



Segelgröße 4,8 qm

Schwimmer halb
     getaucht!